© s.media/Pixelio

Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt in der Uckermark hat sich in den letzten Jahren in fast allen Bereichen deutlich entspannt und stellt sich insgesamt gut dar. Fast zwei Drittel aller Arbeitsplätze in der Region sind im Dienstleistungsbereich angesiedelt, weniger als 30 Prozent im verarbeitenden Bereich.

In vielen Branchen werden von den Unternehmen mittlerweile händeringend Fachkräfte gesucht. Dazu gehören vor allem der Gesundheitsbereich, die Tourismusbranche und die Ingenieur-Berufe. Auch im sozialen Bereich bieten sich gute berufliche Einstiegsmöglichkeiten. Darüber hinaus werden zunehmend Fachkräfte in den sogenannten Wachstumsbranchen gesucht. Dazu gehören die Ernährungswirtschaft, die Energiewirtschaft/ Energietechnologie, die holzverarbeitende Wirtschaft, der Logistikbereich, die Metallverarbeitung, die Bereiche Mineralölwirtschaft/Biokraftstoffe und Kunststoff/Chemie/Papier und der Tourismusbereich.

Aufgrund der stabilen wirtschaftlichen Lage in der Region sind die Aussichten für Arbeitnehmer auch für die Zukunft positiv einzuschätzen. Zu den nachgefragtesten Berufen der Arbeitsagentur im Bereich Barnim-Uckermark gehörten im ersten Quartal 2012 Ärzte, Kranken- und Altenpfleger, Buchhalter, Erzieher, Ingenieure und Handwerker.

Die allgemeine gute Geschäftslage der Unternehmen und die demografische Entwicklung in der Region wirken sich auch mittelfristig positiv auf den Arbeitsmarkt aus. Für Fachkräfte werden sich die Arbeitsmöglichkeiten in Zukunft weiterhin verbessern und das Angebot an attraktiven Stellen zunehmen.

Das Informations- und Beratungs-Angebot der Agentur für Arbeit steht jedem zur Verfügung, der eine neue Arbeitsstelle sucht, sich über die Perspektiven in der Region oder aber die Möglichkeiten einer beruflichen Weiterqualifizierung oder Umschulung informieren möchte. Ebenfalls kann die Jobbörse fürs individuelle Suchprofil genutzt werden. 
Darüber hinaus gibt es aber auch interessante Qualifizierungs-, Spezialisierungs- und Weiterbildungs-Programme für die Uckermark, so zum Beispiel bei der IHK Projektgesellschaft oder das Programm "Ausbildungsbegleitende Hilfen" des Landkreises Uckermark für Berufseinsteiger.  ZAB und ILB bieten ebenfalls Förderprogramme zur Qualifizierung und Einstellung von Innovationsfachkräften u.a.

 

Weitere Links:

ESF-Programmbroschüre 2014-2010 (Beschäftigung in Europa)

Fachkräfteinformationssystem (Zahlenmaterial zum Arbeitsmarkt) 

Arbeitsmarktbericht Brandenburg 2013-2014

Handwerk in Brandenburg Zahlen, Fakten, Daten 2014

Arbeitsmarktbericht BA Barnim-Uckermark 06/2012

Gefragte Berufe im Land Brandenburg (ZAB)

Agentur für Arbeit

Jobbörse der Arbeitsagentur / Info zur Jobbörse

100xNeues Leben

Fachkräfteportal Brandenburg

IHK Projektgesellschaft mbH